Unverzichtbar: Was im Büro nicht fehlen darf

In Ihrem Büro müssen Sie nicht nur die täglichen Arbeiten erledigen, denn Sie müssen für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Sie sind ein wahres Organisationstalent. Sie managen nicht nur die Termine Ihres Chefs und Ihrer Kollegen, denn Sie müssen dafür sorgen, dass immer genügend Büromaterial vorhanden ist. Dabei kommt es nicht nur auf das Material für Ihren Schreibtisch an, denn Ihr Chef und die Kollegen kommen ebenfalls zu Ihnen und fragen Sie nach dem entsprechenden Material. Als Hausfrau können Sie bereits perfekt organisieren. Sie wissen, wann Sie Kaffee oder Spülmittel kaufen müssen. Ebenso sollten Sie das Büromaterial verwalten.

Was Sie immer brauchen

Sie müssen Ihr Büromaterial einfach immer vorrätig haben, denn schnell kann es passieren, dass Ihnen irgendetwas ausgeht. So schnell können Sie nicht bestellen oder bekommen die Ware nicht geliefert. Sie brauchen immer genügend Tintenpatronen für Drucker, Druckerpapier und Faxrollen. Beim Druckerpapier sollten Sie gute Qualität bestellen, denn das wirkt sich auf die Druckqualität aus. Sie sollten überlegen, ob Sie etwas farbiges Papier benötigen. Werden neben Tintendruckern Laserdrucker in Ihrem Büro genutzt, müssen Sie zusätzlich Tonerkartuschen zur Verfügung haben. Tonerkartuschen sind ebenso für den Kopierer unverzichtbar.

Ordner sollten Sie immer vorrätig haben, denn schnell wird ein Ordner voll, da beispielsweise im Laufe der Zeit zahlreiche Eingangsrechnungen eingetroffen sind. Um die Ordner zu beschriften, brauchen Sie die entsprechenden Etiketten. Büroklammern benötigt jeder im Büro. Davon können Sie nie genug haben. Ebenso sollten Sie Klebestifte und Tesafilm immer vorrätig haben. Im Büro brauchen Sie längst nicht nur Kugelschreiber und Bleistifte sowie Kugelschreiberminen. Sie sollten farbige Faserstifte, Textmarker und die berühmten Edding-Stifte in verschiedenen Farben und Stärken vorrätig haben. Im Zeitalter des Computers können Sie trotzdem nicht auf Schreibblöcke, Notizblöcke oder Haftnotizen verzichten. Sie sollten einen Vorrat davon anlegen.

Damit Sie nichts vergessen

Das, was Sie dringend brauchen oder demnächst bestellen müssen, sollten Sie auf einem Merkzettel notieren. Schreiben Sie immer auf, was zur Neige geht. Alternativ zu einem Notizzettel können Sie den virtuellen Notizzettel in Form einer Excel-Tabelle anlegen. Schreiben Sie immer ein, was gebraucht wird. Haben Sie genug zusammengefasst, wird es Zeit, zu bestellen. Die Excel-Tabelle nutzen Sie, um die gelieferte Ware mit dem Lieferschein zu vergleichen.

Bild: panthermedia.net Monkeybusiness Images