Rezeptideen für selbst gemachte Minzsauce

Zu einem leckeren Dessert passt eine feine Sauce. Minzsauce schmeckt zu verschiedenen Eissorten, Pudding, Joghurtvariationen und sogar zu Hauptgerichten wie Lamm. Der Geschmack frischer Minze gibt dem Essen eine besondere Note. Während bei den meisten Nachtischen Schokoladen- oder Vanillesauce dabei ist, sorgt frische Minze mit ihrem besonderen Aroma für Abwechslung und erfrischt. Je nach Zubereitung eignet sie sich für die leichte Küche oder lässt sich kalorienreicher als Sahnesauce herstellen.

Minzsauce mit Joghurt

Leichte Joghurt-Saucen sind bei sommerlichen Temperaturen besser bekömmlich Eine Joghurt-Minzsauce bereiten Sie aus 250 Gramm Naturjoghurt, drei Stengeln frische Minze, zum Beispiel Pfefferminze, wenig Milch und einen Teelöffel Zucker zu. Waschen Sie die Minze, tupfen sie trocken und entfernen die Stängel. Hacken Sie die Minzblätter und rühren Sie in den Joghurt. Mit einem Teelöffel Zucker süßen. Für eine cremige Sauce geben Sie ein wenig Milch dazu, bis die Konsistenz stimmt. Tipp, Minz-Joghurt schmeckt an Sommertagen mit frischem Obst oder über Vanilleeis.

Schokoladen-Minzsauce für Schoko-Fondue

Schoko-Fondue mit frischen Obststücken und Löffelkeksen schmeckt als Nascherei mit Freunden oder als Nachtisch. Zum Dippen mit einer Schoko-Minzsauce brauchen Sie:

– 3 Stängel frische Minze

– 1 Tafel Vollmilchschokolade

– 1/2 Becher Sahne

Nach dem Waschen der Minze, entfernen Sie die Stängel und hacken die Blätter. Schneiden Sie das Obst in kleine Stücke. Brechen Sie die Schokolade in Stücke und lassen Sie bei mittlerer Hitze langsam schmelzen – gründlich umrühren. Sobald sie leicht flüssig ist, geben Sie gehackte Minze und Sahne dazu und verrühren alles. Nach zwei Minuten ist die Schokoladen-Minzsauce für das Schokoladen-Fondue fertig. Wichtig, sobald die Schokolade abkühlt wird sie fester. Stellen Sie sich am besten auf ein Stövchen. Außerdem schmeckt diese Sauce zu Pudding und Obstsalat.

Minzsauce für gebratene Lammkeulen

Für diese würzigere Minzsauce auf Lammkeulen brauchen Sie:

– 2 Stängel frische Minze

– 1 Esslöffel Weißweinessig

– 1 Esslöffel Wasser

– 2 Esslöffel Olivenöl

– Pfeffer, Salz

– 1 Teelöffel Zucker

Hacken Sie die Minzblätter klein, erhitzen Sie wenig Wasser im Wasserkocher und geben einen Esslöffel in den Topf. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu, rühren um. Nach fünf Minuten muss die Sauce eine Viertelstunde ziehen.

Bild: panthermedia.net Bernd Kröger