Pizza Funghi: Rezept für 4 Personen

Aus einem Pizzateig und reichlich Belag backen Sie in weniger als einer Stunde ein leckeres Abendessen. Zwar gibt es hierfür fertigen Teig zu kaufen, doch schmeckt die Funghi am besten mit einem selbst gebackenen Teig, den Sie anschließend nach persönlichen Vorlieben belegen. Da es sich um eine Funghi handelt dürfen Champignons natürlich nicht fehlen, allerdings bietet ein Pizzablech ausreichend Platz für den Lieblingsbelag der vier Personen.

Pizzateig ohne Hefe

Hefeteige haben den Nachteil, dass sie erst aufgehen müssen, aus diesem Grund ist es schneller, die Hefe durch Speisequark zu ersetzen. Aus diesen Zutaten kneten Sie einen Teig für ein Pizzablech Funghi für vier Personen:

–       200 Gramm Speisequark

–       400 Gramm Weizenmehl

–       2 Eier

–       1 Tüte Backpulver

–       5 Esslöffel Öl

–       Etwas Margarine zum Einfetten des Backblechs

–       Salz

Für den Pizzateig mischen Sie Quark mit Eiern, Mehl, einer Prise Salz und Olivenöl. Mixen Sie so lange, bis der Teig die richtige Konsistenz hat. Übrigens, für die Vollkorn-Variante ersetzen Sie das Mehl einfach durch Weizenvollkornmehl. Anstelle von Quark ist es auch möglich, mit wenig Milch den Teig anzurühren. Allerdings sollten Sie erst alle anderen Zutaten in die Rührschüssel geben und zunächst 50 Milliliter Milch unter Rühren dazu geben. Wichtig, je mehr Milch Sie danach hinzufügen, umso flüssiger wird der Teig. Dosieren Sie die Milch daher so, dass der Teig eine gute Konsistenz erhält.

Ist der Pizzateig fertig, legen Sie Backpapier auf ein Backblech, fetten es mit wenig Margarine leicht ein und rollen den Teig aus.

Pizzablech Funghi für vier Personen

Für den Belag der Funghi nehmen Sie zwei Päckchen passierte Tomaten, 1 Tube Tomatenmark, drei Dosen geschnittene Champignons, zwei Mozzarella, ein Paket Kochschinken und nach Belieben eine Dose Mais. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad bei Umluft vor und verrühren die passierten Tomaten mit Tomatenmark. Anschließend streichen Sie diese Sauce auf den Teig. Nun belegen Sie ihn mit geschnittenem Kochschinken, Pilzen, dem Mais und geben anschließend den in Scheiben geschnittenen Mozzarella darüber. Jetzt fehlen noch Oregano und Pfeffer und die Pizza Funghi backt für 20 Minuten im Ofen. Wichtig, je nach Leistung sowie Dicke des Belages ist sie bereits nach einer Viertelstunde fertig.

Bild: panthermedia.net Thomas Dutour