Auswandern: Das sollten Existenzgründer beachten

Gehören Sie auch zu den Menschen die schon lange mit dem Gedanken spielen auszuwandern und sich in einem anderen Land eine neue Existenz aufzubauen? Dann haben Sie sich wohl auch schon viele Gedanken darüber gemacht, wie Sie sich Ihre Existenzgründung vorstellen, und haben auch schon die passende Geschäftsidee beispielsweise in der Gastronomie.

Wie haben Sie sich Ihr eigenes Restaurant vorgestellt?

Bevor Sie in einem anderen Land Ihr Lokal eröffnen können, stehen natürlich einige wichtige Überlegungen ins Haus. Welches Publikum möchten Sie besonders ansprechen? Junge Leute, vor allem Urlauber oder vielleicht eine bestimmte Szene, die es natürlich immer auch in anderen Ländern gibt? Soll Ihr Restaurant landestypische Küche anbieten oder möchten Sie den Menschen vielleicht die deutsche Küche näherbringen?

Diese Überlegungen sind sehr wichtig. Besuchen Sie vorab ruhig einige Restaurants im Land und holen Sie sich Eindrücke davon ein, wie die Einrichtung des Lokals aussieht, wie das Personal auftritt und all solche kleinen Dinge, die aber durchaus über den Erfolg oder Misserfolg eines Restaurants entscheiden können.

Einheitliche Arbeitskleidung in der Gastronomie wirkt immer sehr nobel und ist zumindest in einem gehobenen Lokal empfehlenswert. Die Angestellten sind so von den Gästen auch sofort als solche erkennbar. Oder denken Sie nur mal an ein typisches bayrisches Lokal, indem die Kellner und Kellnerinnen in Dirndl oder Lederhose bedienen. Auch so etwas ganz ausgefallendes kommt im Ausland meist sehr gut an. Wenn Sie dann auch die Einrichtung Ihres neuen Restaurants gekonnt und überlegt auswählen, haben Sie schon einen riesen Schritt auf dem Weg zum Erfolg getan.

Überdenken Sie Ihren Existenzpläne und das Auswandern genau

Wenn Sie Ihr Auswanderland von vielen Urlauben her kennen, dann bedenken Sie aber, dass Sie während Ihrer Ferien nur die Sonnenseite des Landes gesehen haben.  Auch ist es sehr empfehlenswert vor dem Auswandern die Sprache des Landes zu lernen, um sich gleich verständigen zu können.

Das Startkapital für Ihre Existenzgründung sollte nicht zu knapp bemessen sein. Aller Anfang ist schwer und nicht immer läuft alles von Anfang an so gut, dass Sie sofort von Ihrer neuen Existenz leben können. Auch müssen Sie natürlich selbst auch von irgendetwas leben und brauchen auch eine Wohnung. Wenn Sie alles gut bedacht und durchgerechnet haben und sich sicher sind, in einem anderen Land leben zu wollen, dann sollten Sie mit den Vorbereitungen beginnen.

Bild: panthermedia.net Bernd Ege