Ratgeber für die Selbstständigkeit

Den Schritt wagen

Für viele Menschen ist es ein Traum, der eigene Chef zu sein. Sie planen den Weg in die Selbstständigkeit. Besonders dann, wenn Sie Ihr Hobby zum Beruf machen wollen oder einen handwerklichen Beruf haben, kann die Selbstständigkeit sinnvoll sein. Allerdings ist die Selbstständigkeit mit sehr viel Anstrengung, harten Entbehrungen und Risiken verbunden. Nicht immer bringt die Selbstständigkeit den gewünschten Erfolg.

Das sollten Sie nicht vergessen

Bevor Sie sich tatsächlich entscheiden, sich selbstständig zu machen, sollten Sie genau prüfen, ob in Ihrer Nähe bereits ähnliche Dienstleistungen angeboten werden und ob eine starke Konkurrenz vorhanden ist. Eine starke Konkurrenz spricht noch nicht gegen die Selbstständigkeit, doch sollten Sie sich informieren, was Ihre Konkurrenz anbietet. Besuchen Sie die Internetseiten Ihrer Konkurrenten. Sie sollten etwas anbieten, das Ihre Konkurrenz nicht hat. Besonders gute Chancen haben Sie, wenn Sie eine Marktlücke entdecken und sie für Ihre Selbstständigkeit ausnutzen. Verschiedene Unternehmen bieten die Marktlückenforschung an. Selbstverständlich können Sie sich bei der IHK informieren, mit welchen Dienstleistungen oder Produkten Sie besonders gute Chancen haben. Die IHK berät Sie, wenn es um Steuern geht. Wie Sie Ihre Steuern zahlen, richtet sich danach, ob Sie Groß- oder Kleinunternehmer sind. Starten Sie ganz allein in die Selbstständigkeit, sind Sie zu Beginn Kleinunternehmer. Nehmen Sie die Beratung der IHK in Anspruch, denn sie ist kostenlos.

Sie müssen an die Finanzierung denken, denn für die Selbstständigkeit benötigen Sie ein Startkapital. Sie sind noch nicht gleich zu Beginn erfolgreich, also müssen Sie für die erste Zeit eine Lebensgrundlage haben. Gehen Sie aus der Arbeitslosigkeit heraus in die Selbstständigkeit, können Sie unter Umständen eine Förderung erhalten. Das ist im Vergleich zu einem Kredit bei einer Bank oft die bessere Variante, da ein geringeres Risiko besteht, hohe Schulden aufzubauen. Infos zu Förderung finden Sie hier.

Was Sie brauchen

Damit Sie erfolgreich in das selbständige Business starten können und schnell viele Kunden gewinnen, sollten Sie Werbung betreiben. Eine Zeitungsanzeige in den Tageszeitungen reicht nicht aus. Sie benötigen Flyer, die Sie in öffentlichen Einrichtungen auslegen oder als Postwurfsendung verteilen. Sie benötigen unbedingt eine gute Internetseite. Die Internetseite muss in den Suchmaschinen schnell von Ihren Kunden gefunden werden und sollte professionell gestaltet sein. Bei verschiedenen Webhostern können Sie Hilfe bei der Gestaltung Ihrer Internetseite erhalten. Vergessen Sie nicht, Ihr Gewerbe beim örtlichen Gewerbeamt anzumelden.

Bild: panthermedia.net | Anton Starikov