Gebrauchte Fernseher verkaufen: Wohin mit alten Geräten?

Alte Elektrogeräte verbrauchen mehr Strom als die sparsamen neuen Modelle, die die Hersteller in kurzen Abständen auf den Markt bringen. Aber ebenso in der Bildqualität übertreffen die neuen Flachbildschirme die alten Röhrenfernseher, so dass sich die Anschaffung eines neuen TV-Gerätes aus zweifacher Sicht lohnt. Aber wohin mit dem alten Fernseher? Die Entsorgung in den Restmüll ist seit 2005 gesetzlich verboten, da dadurch sowohl verwertbare Ressourcen verloren gehen als auch die Umwelt belastet wird. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeit, wie Sie das ausgediente TV-Gerät entsorgen.

Fernseher bei eBay an Bastler verkaufen

Eine andere Möglichkeit, den Fernseher zu entsorgen, bietet die Auktionsplattform eBay. Dieser Weg empfiehlt sich vor allem für erfahrene Nutzer, die bereits mehrfach Gegenstände verkauft haben. Wichtig, in dem Angebot müssen Sie Mängel ausdrücklich nennen. Auf diese Weise erhalten Sie für das ausrangierte Gerät ein wenig Geld. Allerdings sollten Sie sich im Voraus über die Versandkosten informieren. Übrigens, wenn Sie regelmäßig Waren über eBay oder online verkaufen, lohnt sich die Anschaffung eines Firmen- beziehungsweise Adressstempels von Trodat, der Ihre Rechnungen professioneller aussehen lässt.

Städtische Sammelstellen und Abholdienst

Alte Fernseher und Flachbildschirme zählen ebenso wie Toaster, Kühlschränke und Handys zum Elektroschrott, den Sie gesondert entsorgen müssen. Daher gibt es in Städten Sammelstellen, bei denen Sie Ihren gesamten Elektroschott abgeben dürfen. In den meisten Fällen ist dies kostenlos möglich, jedoch gilt dies in manchen Städten nur für eine gewisse Menge. Haben Sie mehr Elektroschrott als die kostenlose Menge, empfiehlt es sich, ihn an zwei Tagen abzugeben oder Sie zahlen eine geringe Gebühr für die große Menge. Außerdem ist es in Dörfern und kleinen Ortschaften möglich, die alten Elektrogeräte abholen zu lassen, allerdings ist hierfür ebenfalls eine Gebühr fällig.

Spenden oder Schrotthändler

Schließlich gibt es in Deutschland viele Menschen, denen das Geld für einen neuen Fernseher fehlt. Wenn Ihr alter Fernseher funktioniert, dürfen Sie ihn bei einem gemeinnützigen Verein spenden, der Sachspenden entgegen nimmt oder sie für ein sehr geringes Geld an Bedürftige abgibt. Auf Spendenportal.de geben Sie eine kostenlose Sachspenden-Anzeige auf. Außerdem freuen sich die Schrotthändler, die an Sperrmüllterminen durch die Wohngegend fahren und kostenlos alte Elektrogeräte annehmen.

Bild: panthermedia.net Lasse Kristensen